Autofahrmusik vom Feinsten

Mitsingen, auf dem Lenkrad trommeln, Rhythmus spüren. Das Album Lunatic von den KONGOS ist genau der richtige Soundtrack für eine Fahrt auf einer freien Autobahn.

Die Band spielt alternativen Rock voller Energie. Die Melodien sind zwar eingängig, aber alles andere als banal, und jedes einzelne Lied ist anders. Dazu kommt noch: Die KONGOS haben neben Gitarre, Keyboard, Bass und Schlagzeug auch ein Akkordeon als gleichwertiges Instrument in ihre Rockband integriert. Erstaunlicherweise funktioniert das so gut, dass einem dieser Umstand nach kurzer Zeit gar nicht weiter auffält, der Klang der Band dadurch aber umso mehr Wiedererkennungswert erlangt.
Gegründet wurde die Band 2007 von den Brüdern Daniel, Dylan, Jesse und Johnny Kongos in Südafrika. Die Einflüsse des dort populären Kwaito – eines afrikanischen Genres in der Nähe des House – sind bei manchen Liedern zu erahnen. Inzwischen spielen die KONGOS vor allem in den USA, sind aber hin und wieder auch in anderen Teilen der Welt unterwegs.

Fazit: Die KONGOS machen mit ihren Titeln eine gute Mischung und haben einen unverwechselbaren Sound.

Links: http://www.kongos.com/about/

Ein Gedanke zu “Autofahrmusik vom Feinsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.